Project Description

Optionales Rundum Service Angebot

Um Ihnen einen von Anfang an erholsamen Urlaubsantritt oder eine jederzeit sofortige Nutzung ihres Anwesens zu gewährleisten, bieten wir separat einen umfassenden Service aus einer Hand an. Dieser beinhaltet folgende Punkte:

–          Gärtner
–          Poolreinigung
–          Putz- und Reinigungsservice incl. Bettbezug und Waschservice für Handtücher / Bettwäsche
–          Hausmeisterservice von Montag 07:00 Uhr bis Samstag 20:00 Uhr

Vermietservice: Hohe Rendite und individuelle Eigennutzung

Zusätzlich bieten wir auch einen Vermietservice für Ihr Anwesen an. Diese Lage am Gardasee ist sehr gefragt und lässt sich auch sehr gut an Feriengäste vermieten. Hier bestimmen Sie grundsätzlich wann und wie häufig Sie Ihr Anwesen selbst nutzen, bzw. vermieten möchten.

Renditeberechungsbeispiel:

Zugrunde liegt eine Villa mit einem Kaufpreis von 800.000 und einer durchschnittlichen Wochenmiete von 2.800€.
Die Saison am Gardasee beginnt im März und endet Mitte  November. Eine ca. 14 tägige Zwischensaison gibt es im Dezember und Januar.
Bei einer unterstellten Vermietung von nur 12 Wochen p.a. errechnen sich hier schon eine sehr anschauliche Rendite von  4,2% p.a.. Bei einer realistischen Vermietung von 20 Wochen im Jahr (hier ist eine Eigennutzung von 4 Wochen in der Hauptreisezeit unterstellt) würde die Rendite gar bei 7% liegen. Dieses Beispiel ist realistisch und sogar vorsichtig gerechnet und belegbar da wir dies bereits seit Jahren praktizieren. 

Finanzierung:
Auf Wunsch arrangieren wir eine Finanzierung bis zu 50% des Kaufpreises  bei einer italienischen Bank.

Erwerbsprozess

Der Erwerb erfolgt in zwei Schritten:

Schritt 1: (Vertrag zum Erwerb des Grundstücks)
Der Käufer erwirbt gegen Zahlung  von 42% des Kaufpreises das jeweils anteilige Grundstück inklusive aller Genehmigungen und Baugenehmigung. Mit der Zahlung erfolgt die notarielle Eintragung des Käufers in das Grundbuch. Der Käufer ist somit Eigentümer des Grundstücks.

Vertragspartner beim Erwerb des Grundstücks ist die Donatello Srl. Diese ist eine 100% Tochtergesellschaft der Gaino 1 UG, Firmensitz in München / Grünwald HRB 226973

Schritt 2: (Vertrag zur Bauleistung)
Gleichzeitig mit dem Schritt 1 wird ein Bauauftrag erteilt. Die Zahlungen erfolgen nach Baufortschritt und Abnahme. Es gelten die gesetzlich vorgeschriebenen Garantien und Gewährleistungspflichten für 10 Jahre.

Vertragspartner für den Bauvertrag ist die Dori Srl. Diese ist ein Vertrags- und Kooperationspartner der Gaino 1 UG.

Kaufpreis

Weitere Informationen und Kaufpreis erhalten Sie gerne auf Anfrage. Die Käuferprovision beträgt 3,57 % inkl. MWST der vertraglich vereinbarten Gesamtkosten für Erwerb und Bebauung des Grundstücks.

Sicherheit für Sie

Der Käufer wird realer Eigentümer des Grundstücks inklusive aller Genehmigungen.

Auflistung der Abschlagszahlungen

1.Abschlagszahlungen des Vertrages zum Erwerb des Grundstücks:
Vorvertrag 5%;
Notarieller Kaufvertrag 42%
(dies entspricht 47% des Gesamtpreises für den  Bau der Villa)

2.Abschlagszahlungen des Vertrages über die Bauleistung
(dies entspricht 53% des Gesamtpreises für den Bau der Villa)

Die bei Abschluss des Werkvertrages (Bauvertrag) verbleibende Zahlung von insgesamt  53% auf den Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbskosten und Steuern) entspricht 100% der Bauleistung.

Die Abschlagszahlungen erfolgen je nach Baufortschritt und werden im Bauvertrag im Detail ausgewiesen.

Erläuterung der Berechnung Wohnfläche nach italienischem Recht

Die Berechnung der Wohnfläche umfasst im Gegensatz zu der in Deutschland gängigen Berechnung auch das Mauerwerk.
Die „ Superficie commerciale“ ist mit der Wohn-/ Nutzfläche in Deutschland vergleichbar. Die Berechnung der Anteiligen Wohn-/ Nutzfläche erfolgt nach den offiziellen Schlüsseln für die Anrechnung. Wir sind hier speziell bei der Einrechnung der Terrassen, Balkone und Dachgärten deutlich unter der möglichen Anteilsberechnung von 0,50 geblieben. Folgende Multiplikatoren wurden angewandt:

Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Diele, Bad, Begehbarer Schrank: 1,0
Pergola: 0,4
Terrasse/ Balkon: 0,38
Dachterasse/Dachgarten: 0,30
Stellplatz: 0,20
Garten: 0,004

BAUBESCHREIBUNG

Die angebotenen Preise beinhalten bereits eine gehobene Ausstattung.

Vorbemerkung
Die Herstellung der Wohnanlage unterliegt den jeweils gültigen Vorschriften der Landes- und Gemeindebauordnung, sowie den Regeln der Baukunst. Die Baubeschreibung beschreibt Leistungsumfang und Ausführung des Bauvorhabens und ist somit wesentlicher Vertragsbestandteil.  Änderungen werden in einem separaten Vertrag festgehalten.

Planung und Behördengänge
Die Baugenehmigung für das Bauvorhaben liegt vor.

Erschließung des Bauvorhabens
Das Grundstück wird voll erschlossen. Die Erschließungskosten für die Straße und den Kanal sind im Kaufpreis enthalten, ebenso die Hausanschlusskosten für Wasser, Kanal, Heizung und Strom.

Erdarbeiten
In dem bereits terrassenartig angelegten Hanggelände werden alle notwendigen Planierungsarbeiten durchgeführt, damit die zu bebauende Grundfläche, gemäß den Ansichtsplänen, erstellt werden kann.

Kanalisationsarbeiten
Alle internen Abläufe für das Schmutzwasser werden aus Kunststoffrohren hergestellt. Die Schmutzwasserrohre werden nach Kanalanschlusshöhe unter der Untergeschossdecke oder -boden zusammengefasst und unterhalb zur Außenkante des Hauses geführt. Außerhalb des Gebäudes wird das Schmutz- und Niederschlagswasser in Rohren zu den grundstückseigenen Schächten abgeleitet.

Gründung- und Betonarbeiten
Die Bodenplatte wird in Stahlbeton nach Angabe der Statik ausgeführt. Die erdberührenden Wände werden nach statischen Erfordernissen in Stahlbeton betoniert und, soweit notwendig, in WUBeton ausgeführt oder es wird eine Sperre gegen aufsteigende, bzw. seitlich drückende Feuchtigkeit verbaut. Zwischendecken und Flachdächer werden in Beton oder in Ziegel-Elementdeckenausgeführt.

Mauerwerk
Die Stärke des Ziegels für die Außenwände beträgt 20-30 cm. Zusätzlich wird an die Außenseite des Ziegels eine Dämmschicht von in Form von Rockwool Front Rock oder Gleichwertigem, angebracht. Durch diese Maßnahme wird die Energieklasse B erreicht und der Verbrauch liegt somit unter 58 [kWh/m²a]. (60 [kWh/m²a] entsprechen etwa einem KfW-60-Haus). Aussenwände werden gemauert und ganz oder in Teilen mit Kunststein verblendet. Wohnungstrennwände werden jeweils mit einer eigenständigen und isolierten Wand versehen.

Dachkonstruktion / Zimmermannsarbeiten
Die Dachkonstruktion wird nach Statik und Plan aus Beton oder Nadelholz (Leimbinder) erstellt. Für die Dachflächen werden klassische italienische Ziegel in Antikdesign verwendet.   Dampfbremse, Isolierung nach DIN, Dachbegrünung mit Einsaat und in Teilen mit Natursteinfliesen bzw. mit hochwertigen WPC Terassendielen belegt bei Flachdachausführung.

Spenglerarbeiten
Alle Spenglerarbeiten werden in Titanzinkblech pulverbeschichtet in braun ausgeführt.

Fenster und Fenstertüren
Hochwertige zeitlose weiße Holzfenster, Fensterstöcke und Fensterflügel mit Isolierverglasung und einem Wärmeschutzglas K- Wert 1,1 werden eingebaut. Die Außenfensterbänke werden aus Naturstein und die Innenfensterbänke aus Holz ausgeführt. Die Holzfenster haben folgende Daten: Fichte Dreischicht; Beschlag: Siegenia AG GS 2; Regenschiene: Guttmann RS Kocher EV 1; Fenstergriff: Griffolive Roto Neu-Silber; Glasart: Unitop 1.1 UW 4/16/4; Oberfläche Weiß RAL 9010; Dichtung: Dipro CS 125 weiß.
Alle Elemente sind verschraubt und geschäumt. Fensterläden werden vor Terassentüren, wo technisch möglich, angebracht. Weitere Fensterläden als Sonderwunsch möglich.

Eingangstüre
Eine formschöne pflegeleichte und robuste Hauseingangstüre mit Sicherheitsbeschlag und einer 3-fach–Verriegelung gegen Aushebeln wird verbaut.

Außenputz
Alle Fassadenflächen erhalten einen witterungsbeständigen mineralischen wasserabweisenden Außenputz.

Innenausbau

Wärmedämmung
Das Dach wird entsprechend den neuesten Vorschriften der Energieeinsparverordnung als Aufdachdämmung mit
Hinterlüftung isoliert und mit Dampfbremse dicht abgeklebt. Anwesen mit Galerie erhalten als Bodenbelag einen hochwertigen Parkett oder hochwertige Fliesen.

Wände- und Trockenbauarbeiten
Innenwände werden in Gipskarton Metallständerbauweise erstellt. Die verwendeten Metallständerwände werden beidseitig mit Gipskartonplatten doppelt beplankt und die inneren Hohlräume werden gedämmt. Die Deckenuntersichten in den Gartenanwesen werden verputzt. Putzstärke 0,5 – 1 cm. Bei den oberen Anwesen kommt ein Sichtdachstuhl zur Ausführung. In den Bädern werden Feuchtraumplatten verwendet. Die Außenwände werden in Ziegelbauweise erstellt.

Elektroinstallation
Die Anwesen erhalten eine Elektroinstallation. Diese erfolgt nach den Vorschriften der italienischen DIN (entspricht der deutschen VDE) und den technischen Abnahmebedingungen des örtlichen Elektrizitäts- und Versorgungsunternehmens. Sie beinhaltet die Installation der Unterverteilung mit FI- Schutzschaltung und Einbauautomaten in den Anwesen. Die Kabelverlegung in den Anwesen erfolgt unter Putz. Der Hauptanschluss und Stromzähler befindet sich außerhalb der Anwesen.

Heizungs- und Warmwasserversorgung
Die Versorgung der Anwesen für Heizung und Warmwasser erfolgt durch ein Wolf Gasbrennwert Gerät, welches alle Bedingungen der Energievorschriften erfüllt. Das Brennwertgerät mit Schichtenspeicher kann über ein Fernüberwachungsmodul (dieses kann gegen Aufpreis  hinzubestellt werden) bedient werden und hat bei Stiftung Warentest mir „Sehr gut“ abgeschnitten. Die Beheizung aller Räume erfolgt über eine Fußbodenheizung. Regelung über Drehschalter/Thermostat.

Sanitärinstallation

Allgemein
Der Hauptwasseranschluss wird neu erstellt. Die Abwasserleitungen innerhalb der Anwesen werden neu installiert. Kaltwasser- und Warmwasserleitungen werden in Kupfer, Edelstahl oder Kunststoff ausgeführt und laut geltenden Vorschriften gedämmt. Die Abrechnung des Wasserverbrauches erfolgt mittels geeichter Wasserzähler. Ein Waschmaschinenanschluss ist in den Häusern Standard. Der Wasserhauptanschluss und die Wasseruhren befinden sich nicht in den Anwesen, sondern außerhalb des Hauses.

Ausstattung in Bad und WC
Die Sanitärobjekte werden in weiß, die Armaturen verchromt geliefert. Alle Anwesen erhalten die eingezeichneten Sanitärobjekte gemäß Planung. Die Badezimmer erhalten entsprechend der Grundrissplanung:
– Einen Waschtisch aus weißer Keramik mit verchromter Einhebelmischbatterie.
– Entsprechend der Grundrissplanung eine bodengleich geflieste Dusche. Als Ablauf dient eine Rinne im hinteren Bereich.
– Ein Wand-Tiefspülklosett mit Wandeinbau- Spülkasten einschließlich Spartastenfunktion, Klosettsitz mit Soft- Close-Deckel, sowie einen verchromten Papierhalter.
Die Badausstattung ist von Villeroy & Boch  oder gleichwertig.
Fliesen: Ital. Ceramica  oder von regionalen Herstellern mit gleicher Qualität und bis 40€ /qm. Die Einhebemischbatterie und das Duschset mit Thermostat ist von der Grohe oder Fortis oder gleichwertig.

Außenwasseranschluss
Alle Anwesen erhalten auf der Terrasse oder dem Portico einen Wasseranschluss inklusive Kemperventil.

Innenputz
Sämtliche Ziegelflächen erhalten einen feinkörnigen und widerstandsfähigen Kalkgipsputz. Gipskartonflächen werden nicht verputzt, sondern gespachtelt und zweifach gestrichen. In gefliesten Feuchträumen wie Bad oder WC wird Zementputz verwendet.

Innentüren
Weißlack-Türen mit Röhrenspankern und Weißlack- Türzarge. Wahlweise profilierte oder softline Zarge und Türen als Stiltüre oder glatte Türe inklusive Dichtung, Bändern und Drückergarnitur. Die Durchgangshöhe beträgt 2,10 m.

Bodenbeläge
In den Wohnräumen sowie Bad, WC, Küche und eventuell vorhandenem Abstellraum, werden Fliesen in 30×60 oder 60×60 cm der Marke Casal Grande Padano oder gleichwertig verlegt. Wahlweise und gegen Aufpreis sind auch größere Fliesenmaße verfügbar.Die Böden erhalten eine umlaufende Sockelleiste. Die Bemusterung erfolgt Vorort / Riva del Garda, Studio Arichtetto Madalena Page /Sala.

Bodenbelag Terrassen und Portico
Die Bodenbeläge der Terrassen und Porticos werden mit einer für den Außenbereich geeigneten frostsicheren Fliese in 30×60 cm oder 60×60 cm versehen.  Die Bemusterung erfolgt in unserem Hause oder bei Firma Bernard Bau in Südtirol.

Fliesenarbeiten in Bad und WC
Die Wandflächen der Bäder und WCs werden 1,20 m hoch gefliest, im Bereich der Dusche deckenhoch. Im Bereich der Dusche werden vor Fliesenverlegung systemorientierte Abdichtungsmaßnahmen vorgenommen. Elastische Verfugungen und Anschlüsse werden fachgerecht hergestellt und auf die Fliese farblich passend
abgestimmt. Die Bemusterung erfolgt in Riva del Garda, Studio Arichtetto Madalena Page /Sala.

Außenanlagen
Die Ausführung der gemeinschaftlichen Freiflächen, wie Mülltonnenstellplätze usw., erfolgt nach Detailabsprache mit den zuständigen Behörden. Die privaten Gartenbereiche erhalten eine Grobplanierung mit Humusschicht und Rasen. Die Pflege des Gemeinschaftseigentums und der Außenanlagen erfolgt von einem Gärtnerservice. Dieser wird von der Gemeinschaft bezahlt. Bepflanzung von Sträuchern und Hecken laut Baugenehmigung

Nebenkosten
Alle Architekten- und Ingenieurkosten, die Kosten für den Bauantrag, der Aufteilungspläne und sonstige behördliche Kosten im Zusammenhang mit der Erstellung der Wohnanlage sind im Kaufpreis enthalten. Ausgenommen hiervon sind Umplanungen und Umbaumaßnahmen, welche vom Kunden gewünscht werden und nicht den Plänen des Exposés entsprechen. Diese werden mit einem Stundensatz von 60€/Stunde berechnet.

Baureinigung
Vor Übergabe der Anwesen werden Verschmutzungen entfernt und Baustoffreste abgefahren bzw. entsorgt. Danach wird eine komplette Endreinigung durchgeführt. Diese beinhaltet das Putzen der Fenster, der gefliesten Flächen, der Böden und der sanitären Einrichtungen.

Übergabe
Wir bitten Sie, sich für eine umfangreiche Einweisung und technische Übergabe ca. 2 Stunden Zeit zu nehmen.

Sonstiges
Die Bauausführung erfolgt ausschließlich nach den Arbeits- und Detailplänen des Architekten und nach italienischer DIN. Maßdifferenzen gegenüber den Exposéplänen, die sich aus technischen, gestalterischen oder baurechtlichen Gründen ergeben können, bleiben ausdrücklich vorbehalten. Werden Bauauflagen zwingend erteilt, die zu Änderungen führen, werden diese ausdrücklich anerkannt. Technische oder architektonische Änderungen und geringfügige Änderungen der Baubeschreibung oder unerhebliche Abweichungen von den Bauplänen, wenn sie den Bauwert verbessern bzw. nicht beeinträchtigen, bleiben vorbehalten. Die Baubeschreibung hat grundsätzlich vorrangige Gültigkeit. Die TV-Versorgung erfolgt über eine zentrale Sat-Anlage.
Sonderwünsche (SW), Zusatzleistungen in Ergänzung der vorliegenden Bau- und Lieferbeschreibung sind ohne Rechtsanspruch möglich, sofern Lieferung und Einbau den Bauablauf nicht beeinträchtigen und verzögern. Sie sind schriftlich zu vereinbaren und werden über den Bauträger bei den beteiligten Firmen in Auftrag gegeben und auch über den Bauträger abgerechnet.Der Witterung ausgesetzte Holzteile müssen in regelmäßigen Abständen nach den Angaben des Herstellers der Farben bzw. Imprägnierung fachkundig nachbehandelt werden. Anderenfalls entfällt jeder Anspruch auf

Im Preis enthalten sind hochwertige Einbauküchen. Der Wert der Küche richtet sich nach der Größe des Anwesens. Diese Werte erfahren Sie jeweils in den persönlichen Beratungsgesprächen.

Gewährleistung. Risse in Massivholz, Putz und anderen Bauteilen, die aufgrund bauphysikalischer Vorgänge (Austrocknung, Verdrehen, Kriechen, Schwinden) entstehen, sind unvermeidlich und rechtfertigen keine Gewährleistungsansprüche. Das gilt ebenso für Schäden an Bauteilen, die durch übermäßige und unsachgemäße Beanspruchung sowie durch gewollte und ungewollte Beschädigung verursacht werden.

WEITERE INFORMATIONEN